Adventszeit ist Konzertzeit. Am vergangenen Samstag hat im großen Saal der Evangelischen Kirchengemeinde Düssel das Adventskonzert der Musik-, Tanz- und Kulturschule VIRTUOSA stattgefunden. Das Adventkonzert der Schule hat bereits Tradition und war wieder ein schönes Erlebnis.

Rund 100 Besucher kamen zum Konzert der Musikschule. Die vorderen Plätze im Saal hatten die vielen Schülerinnen und Schüler besetzt. Die übrigen zwei Drittel nahmen Eltern, Freunde, Verwandte und Gäste in Anspruch.

Das Konzert mit dem musikalischen Nachwuchs der VIRTUOSA bot ein breit gefächertes zweistündiges Programm. Es wurde weihnachtliche Musik, Klassik, Romantik, Moderne Musik, Pop und Rock gespielt. Gezeigt wurde die gesamte Angebotspalette der Schule: Klavier, Keyboard, Geige, Gitarre, Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxophon, Gesang.

Viele Schüler üben erst ein paar Monate, andere sind schon einige Jahre dabei. Die zum Teil sehr anspruchsvollen Musikstücke wurden auf einem guten Niveau und sehr musikalisch gespielt. Kleinere und Erwachsene Künstlerinnen und Künstler spielten sicher und überzeugend.

Die Musiklehrer der Schule VIRTUOSA geben nicht nur den Takt im Unterricht vor. Sie bewiesen auch beim Konzert, dass sie selbst die Instrumente virtuos beherrschen.

„Der kompetente und begeisternde Musikunterricht unserer Schule wurde vom ersten Tag an sehr gut angenommen.“ berichtet Musikschulleiterin Olga Aleksandrovna Mazlina de Idalgo. „Durch die hohe Qualität des Unterrichtes scheuen viele unsere Schüler auch längere Entfernungen nicht. Viele kommen zu uns auch aus Wuppertal, Mettmann, Erkrath, Ratingen, Heiligenhaus und sogar Düsseldorf.“

Der stürmische Beifall am Ende des Konzertes war die Anerkennung der Gäste für einen gut organisierten und unterhaltsamen Nachmittag mit sehr guten Leistungen der Schüler. Dieses Konzert wird allen Besuchern sicher noch lange in Erinnerung bleiben.