Musikschule VIRTUOSA wird fünf Jahre alt

Im Januar 2013 eröffnete die Musik-, Tanz- und Kulturschule VIRTUOSA in Wülfrath-Düssel. Seit fünf Jahren erhalten da Schülerinnen und Schüler im Alter ab 3 Jahren bis ins hohe Erwachsenenalter eine fundierte und qualifizierte musikalische und künstlerische Ausbildung. In der Schule wird die Schönheit der Musik gezeigt, das Verständnis geweckt und vor Allem aber den Schülern die Freude und der Spaß am Musizieren vermittelt.

Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind während dieses Zeitraums in die Welt der Musik eingeführt worden. Sie haben zum Musizieren gefunden, Freude daran gewonnen und auf diese Weise Ihrem Leben eine neue, schwingende und wohlklingende „Saite“ aufgezogen.

Das Unterrichtsangebot ist sehr vielseitig und reichet von der frühmusikalischen Erziehung über den Instrumentalunterricht in Fächern Klavier, Keyboard, Block- und Querflöte, Geige, Cello, Klarinette, Saxophon, Gitarre, E-Gitarre und E-Bas, Gesang sowie Malen, Tanzen und Ballett bis hin zu einer möglichen Studienvorbereitung.

Wegen dem hohen Unterrichtniveau kommen viele Schülerinnen und Schüler der VIRTUOSA aus andren Städten, wie Velbert, Ratingen, Mettmann, Erkrath, Haan, Wuppertal und sogar Düsseldorf.

Viele erwachsene Schüler, die in der VIRTUOSA Einzelunterricht erhalten, schätzen die ganz private, nette Atmosphäre im ansprechendem Ambiente, in der in aller Ruhe gelernt und geübt werden kann. Älteren Schüler genießen diese kreative Phase nach einem anstrengenden Arbeitstag.

Das Dozententeam der Schule ist hochqualifiziert und engagiert und fördert jeden Schüler individuell unter Berücksichtigung der Begabung und der eigenen Wünsche.

Viele der Schüler sind seit der Gründungszeit der Schule dabei. „Darauf ist man natürlich ganz besonders stolz“, sagt Musikschulleiterin Olga Aleksandrovna Mazlina de Idalgo.

Im Frühsommer und vor Weihnachten zeigen die Schüler in öffentlichen Auftritten, was sie gelernt haben.

Heute ist die Musik-, Tanz- und Kulturschule VIRTUOSA aus dem kulturellen Leben in Wülfrath nicht mehr wegzudenken. Fast 150 Schülerinnen und Schüler nehmen zurzeit Unterricht bei 9 Lehrerinnen und Lehrern. Der Rückblick bestätigt, wie sehr sich die Anstrengungen der Gründerin gelohnt haben!